Unser Service für Bau und Umweltschutz

 
 

Flächen- und Anlagensanierung für den Erhalt von Lebensräumen

Als Grundwasser bezeichnet man das Wasser unterhalb der Erdoberfläche, das durch Versickern von Niederschlägen und teilweise auch durch Versickern des Wassers aus Seen und Flüssen dorthin gelangt. Der größte Teil unseres Trinkwassers kommt aus dem Grundwasser. Wie mittlerweile allgemein bekannt sein durfte, ist 1 Versickerter Öltropfen in der Lage, ca. 600-1.000 Liter Grundwasser zu verunreinigen. Bei 1 Liter entspricht das 1.000.000 Liter. Ebenso macht 1 Liter versickertes Speiseöl auch 1 Million Liter Wasser zum Zwecke der Trinkwassernutzung unbrauchbar.

Das Grundwasser ist in der Wasserrahmenrichtlinie der EU daher auch als Schutzgut eingestuft und wird überwacht.
Gesetze wie z.B. das Wasserhaushaltsgesetz (kurz: WHG) in Deutschland legen Rahmenbedingungen zum Schutz unserer Gewässer fest.
Wenn wir die Wasserqualität unserer Gewässer bewahren oder verbessern wollen, dürfen keine oder nur wenige Giftstoffe und Schmutz hinein gelangen. Der Gewässerschutz in Deutschland richtet sich aus diesem Grund an alle und bezieht sie aktiv ein.

  • Für das Abwasser, das in einen Unternehmen oder auch einen Familie täglich entsteht, müssen Gebühren gezahlt werden. Dieses Geld wird vom Staat dafür verwendet, um Wege zu finden die Abwassermengen und auch zu verringern und um der Bau von modernen Kläranlagen zu fördern, welche die Qualität unsere Gewässer verbessern.
  • Die Industrie hat strenge Vorgaben, welche und wie viele Giftstoffe ihr Abwasser enthalten darf. Deshalb verwendet Industrie und Handwerks betriebe heute das Wasser, das sie brauchen, meistens gleich mehrfach. Es kreist sozusagen im Betrieb. Solche Wasserkreisläufe sparen Wasser und verringern insgesamt die Schadstoffbelastung des Wassers.
  • Eine Vielzahl gesetzliche Regelungen schützt das Wasser vor schädigen der Stoffen und die Gewässer als Lebensraum. Die Vermutung von Gewässern steht hierzulange unter Strafe und Umweltschäden müssen vom Verursacher ersetzt werden. Weiterführende Informationen Link: https://www.bussgeldkatalog.org/umwelt/

Mit unserem B&W Service bieten wir Industrie und Gewerbetreibende verschiedene Leistungen an, Schutzmaßnahmen und –Einrichtungen, funktionsfähig zu erhalten bzw. zu prüfen und ggf. auch instand zu setzen.

Die Leistungen unseres Servicebereiches gliedern sich folgendermaßen:

B&W Service Wartungen und Prüfung

  • Wartungen von Leichtflüssigkeitsabscheidern gem. DIN EN 856-2 sowie DIN 1999-100/101
  • Wartungen von Fettabscheider anlagen gem. Din 1825-2 sowie DIN 4040-100
  • Wartung von Rückstausicherungs- anlagen (Hebeanlagen, Rückstauverschlüssen, Abflussbegrenzern etc.)
  • Generalinspektionen von Leichtflüssigkeits- und von Fettabscheider anlagen
  • Prüfung von Zulaufleitungen zu Abscheider anlagen gem. DIN EN 1610
  • Dichtheitsprüfungen diverser schächte und Becken gem. DIN EN 1610

B&W Anlagensanierung

  • Sanierung von Leichtflüssigkeitsabscheider
  • Sanierung von Fettabscheider anlagen
  • Sanierung von Auffang- und Rückhaltebecken, Fäkalien gruben Pumpensümpfe etc.
  • Sanierung von Zulauf Leitungen zu Abscheider anlagen

B&W Flächensanierung

  • Bau, Instandsetzung und Wartung von Wasch-, Abfüllflächen, Auffangwannen, Lager- und Produktionsflächen
  • Spezialabdichtungen und –Beschichtungen flüssigkeitsdichte und Fugenabdichtungen und Beschichtungen
  • Abdichtung und Sanierung von Bodenflächen, gem. Wasserhaushaltsgesetz (WHG)
  • Spezialreinigungen
  • Tanklagersanierungen

Wir würden uns freuen, wenn wir auch Ihnen bei Ihren Bemühungen zum Schutz unserer Böden und unseres Grundwassers mit unseren Wissen und unseren Möglichkeiten Lösungen aufzeigen und realisieren helfen.

…und für unsere jungen Interessenten haben wir hier noch einen Link auf ein informatives Video der europäischen Umweltkommission.

Viel Spaß damit

Informationen zu Wasser in unserem Lebenskreislauf

Informationen zu Wasser in unserem Lebenskreislauf

Handreichungen für den Unterricht

Handreichungen für den Unterricht

Beispiele unsere Leistungen und Projektberichte

Abfüllanlagen

Unser Service im Bereich von Bau, Instandsetzung und Wartung von Wasch-, Abfüllflächen, Auffangwannen, Lager-und Produktionsflächen

Die Anforderungen zum Bau und zur Unterhaltung entsprechender Flächen und Anlagen, welche wassergefährdende Stoffe führen oder zurückhalten sollen, sind sehr anspruchsvoll und umfassend geregelt. Sie setzen für die Betreiber und insbesondere für die ausführenden Betriebe intensive Kenntnisse voraus.

Als „Team-Unternehmen“ bieten wir Ihnen ein Höchstmaß an fachlicher Kompetenz, speziell ausgebildeten Facharbeitern sowie bedarfsgerechten Werkzeugen, Geräten und Maschinen.

Durch unser Gesamtkonzept sind wir in der Lage, Sie bei Ihren Planungen und Ausführungen ausführlich zu beraten und zu begleiten. Auch nach Fertigstellung einer Bau- oder Instandsetzungsmaßnahme endet damit nicht unser Leistungsangebot für Sie. Wir warten und pflegen Ihre Anlagen und Flächen.

Spezialabdichtungen und Spezialbeschichtungen

Wir sind Experten bei Spezialabdichtungen und Spezialbeschichtungen, flüssigkeitsdichten und treibstoffbeständigen Fugenabdichtungen und Beschichtungen.

Insbesondere Abdichtungsarbeiten in Bereichen wassergefährdender Stoffe bedürfen zusätzlicher „Zertifizierungen“ des Unternehmens sowie spezifischen Ausbildungen der Mitarbeiter.

BEISPIELE ANSEHEN

Generalinspektionen

Wartungen, Instandsetzungen und Generalinspektionen von Leichtflüssigkeits- und Fettabscheideranlagen gem. DIN EN 858-2 sowie DIN EN 1825-2.

BEISPIELE ANZEIGEN

Spezialreinigungen

Unsere Reinigungen beginnen dort, wo andere aufhören!

Wir reinigen:

  • Abscheideranlagen
  • Auffangbecken von Hochtanks u.ä.
  • Auffangflächen von Produktionsbereichen
  • Schlammgruben
  • Tanks (Innenreinigung)
  • Tankstellenshops und -gebäude
  • Treibstoffdichte Fahrbahnflächen und Auffangwannen
  • Waschhallen
  • Zapfsäulen und -inseln

Tanklagersanierung

Projektbeschreibung

Für das RTG Rhein-Tanklager führten wir eine Sanierung der Auffangwanne  durch.

Das Tankfeld 2: eine Betonauffangwanne nach dem Wasserhaushaltsgesetz, in der sich sechs große Lagertanks befinden. Die Abdichtung dieser Auffangwanne soll instandgesetzt werden. Risse in Boden und Wand, die durch Setzungen und andere Ursachen entstanden sind, müssen ebenso abgedichtet werden, wie die Fugen in der Betonfläche um Bauteile/ Rinnen und Pumpenfundamente.

PROJEKT ANZEIGEN